Sonntag, 26. November 2017

Achtung! Ausfall Telefonanlage!

Achtung!
Unsere Telefonanlage ist ausgefallen. Bis auf Widerruf sind wir deshalb über die folgende Nummer oder natürlich per E-Mail gruenessofa * yahoo.de und über Facebook erreichbar!




Donnerstag, 16. November 2017

Termine

Donnerstag, 23. November um 8:30 h
Rathaus Erlangen 1. OG
„Nein zu Gewalt an Frauen“ Würdigung der Gewaltprävention, Fahnenhissung                                                                                 

Donnerstag, 30.11.17 um 20.00 h
BürgerInnenversammlung Gesamtstadt, Rathaus im Ratssaal.

Samstag, 02.12.17 10:00 - 12:00 h Kinder/Baby Second-Hand-Basar

Samstag, 09.12.17, ab 11.00 h
Brunch in Kooperation mit Diakonischem Werk, Eintritt frei
MENSCHENBILDER IN DER KUNST
Eine Reise durch Zeit und Kulturen: Im Sinne von J. Beuys Satz "Jeder Mensch ist ein Künstler" sind im zweiten Teil ALLE eingeladen, sich kreativ zu betätigen.

Sonntag,17.12.17, ab 15.00 h
S.O.f.A. Adventsfeier

Dienstag, 26.12.17, ab 11.00 h
Festtagsessen am 2. Weihnachtsfeiertag

Sonntag 31.12.17 ab 14.00 h
Offenes Silvester Café, ab 17.00 h bitte
anmelden für selbstorganisierte Silvester Feier

04-06.12.17
Besucht unseren Infostand am Altstädter Weihnachtsmarkt vom 04.-06.12.17 mit Infos, Unterschriftenliste und Weihnachtsdeko und macht mit!

Unter www.fueralleinstadtundland.de sind interessante Themen des Projekts Gesundheitsregionplus: AG Niederschwellige Hilfen der Gesundheitsregionplus
plant die Themen der Alleinerziehende in den Fokus zu nehmen. Dazu gibt es eine Einladung Anfang Januar 2018.

Mittwoch, 15. November 2017

Update: Unser Umzug und wie Sie uns dabei unterstützen können!

Der endgültige Termin für die Beendigung unseres Mietvertrags ist der 30.06.2018!

Durch die drohende Schließung wird die gesellschaftliche Benachteiligung von Alleinerziehenden noch mehr verstärkt.

Welche Türen können sich für uns öffnen, damit wir unser Ziel erreichen, neue Räume für Angebote, offene Treffs für Alleinerziehende/ Familien und ihre Kinder zu finden?

Dazu brauchen wir die Unterstützung und Solidarität von Ihnen/von Euch!

Bitte bringt eure Ideen mit ein, wer kann uns bei unserer Suche helfen und unterstützen?

Werdet Mitglied/Fördermitglied:
Der Mindestbeitrag beträgt im Jahr 20 Euro, wir zeigen dadurch, dass wir nicht Wenige sind! Wenn möglich schreibt einen Brief an Hr. OB Dr. Janik, Frau Bürgermeisterin Dr. Preuß, die Stadträte; wendet euch mit einem Leserbrief an die Presse, wie wichtig das Grüne S.O.f.A. für euch und eure Kinder ist oder war.

Wir sind auf eure Mitarbeit angewiesen, ihr könnt eure Rückmeldungen und Fragen mailen gruenessofa@yahoo.de oder einfach anrufen: 09131/208914. 

Ihr seid herzlich eingeladen, euch beim  AK Neue Räume diesen Sonntag 19.11.17 um 14.00 h einzubringen. Wir, das Team des Grünen S.O.f.A.'s, freuen uns auf die gemeinsame Arbeit und Begegnung mit vielen Menschen, die wissen wie wichtig unser Anliegen ist. 
Aktuelle Infos sind u.a. hier auf dem Umzugsblog und auf facebook veröffentlicht.

Wir erhoffen uns am Ende unserer Suche ein zentral gelegenes oder gut angebundenes Haus mit Garten beziehen zu dürfen - im besten Falle aber Räumlichkeiten für eine selbstverwaltete, dauerhafte Nutzung in einem größeren soziokulturell genutzten Objekt, siehe Projektbeschreibung im Anhang. Welche Organisationen, Elterninitiativen, SHG, Ideenwerkstatt u. a. suchen Räume und würden sich mit beteiligen? Bitte melden!

Bankverbindung: Stadtsparkasse Erlangen IBAN : DE 16 7635 0000 0000 0227 96
BIC: BYLADEM1ERH
Eine Spendenbescheinigung wird Ihnen dann selbstverständlich umgehendausgestellt
Vielen herzlichen Dank!

Donnerstag, 9. November 2017

Maria Yeddes erhält den Luise Kiesselbach Preis 2017

Nur im Rahmen einer unabhängigen unbürokratischen Anlaufstelle kann „Hilfe zur Selbsthilfe“ für Alleinerziehende entstehen und funktionieren.

Das Zentrum für Alleinerziehende, Grüne S.O.f.A. e. V. blickt auf eine 22-jährige Geschichte zurück. Im Zentrum treffen sich Menschen aus der ganzen Region. Den Werdegang des Zentrums begleitete Frau Yeddes seit seinen Anfängen. 
Die Projektidee einer unabhängigen Beratungsstelle für Alleinerziehende entstand an dem „Tag der Einelternfamilie“ am 16.11.1994 in Erlangen.

Die an diesem Tag vorgestellte Studie „Lebenssituation Alleinerziehender“ zeigte die schwierige Lage der Alleinerziehenden auf, die Frau Yeddes selbst als alleinerziehende Mutter mit 5 Kindern täglich erlebte.

Die Thematik war in Erlangen nicht neu, denn seit mehr als 25 Jahren war die Zusammenarbeit mit alleinstehenden Müttern ein Arbeitsschwerpunkt der Erlanger KDA Sozialsekretärin Ursula Grille in Form von Begleitung und Ermutigung von Gruppen der „Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der Evang. Luth. Kirche in Bayern“ (afa), Sitz im „Fischhäusla.

Dort fand am 14. Juni 1995 das Gründungstreffen, der erste offene Mittwochstreff statt – schnell stand der Name fest: Grünes S.O.f.A., Selbsthilfe-Organisation für Alleinerziehende, Mütter und Väter und ihre Kinder.
Durch die Schaffung einer ABM Stelle zum Aufbau der Unterstützungsstrukturen für Alleinerziehende konnte der Selbsthilfe Gedanke innerhalb des KDAs verwirklicht und gelebt werden. Seit 1. April 1998 bis 30. Juni 2003 hatte Maria Yeddes die Stelle als Projektleiterin inne. Sie brachte ihre Erfahrung als Alleinerziehende, ihre kritische Auseinandersetzung der bestehenden Angebote für Alleinerziehende und die fundierten Lehrinhalte ihrer Fortbildung zur Sozialwirtschafterin durch die KAB von 1995-1997 in die Arbeit mit ein. In der Zeit als hauptamtlich Tätige war auch ihr ehrenamtliches Engagement gefragt. Der Aufbau dieser wichtigen Informations- und Beratungsstelle kann nur mit persönlichem Einsatz gelingen.

Für sie ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein wichtiges Anliegen, deshalb entwickelte sie Ideen damit ihre Kinder im S.O.f.A. mit dabei sein konnten. Das Zentrum für Alleinerziehende e.V., gründete sich 2003 als gemeinnütziger Verein. 
Zielsetzung ist u.a. ehrenamtliche, kontinuierlich soziale Arbeit für Alleinerziehende. Frau Yeddes war damals Gründungsmitglied und sie ist seit dieser Zeit ehrenamtliche Geschäftsführerin.

Im Frühjahr 2006 erfolgte der Neuanfang in der Heinrich-Kirchner- Villa. 
Das Großprojekt „Siemens Campus“ stellt uns vor neue Herausforderungen in Hinblick auf die Standortfrage - spätestens am 30. Juni 2018 werden wir umziehen müssen - die wir sicherlich mit Hilfe von Frau Yeddes gemeinsam meistern werden.

Bürgerschaftliches Engagement wie das von Frau Yeddes ist unverzichtbar für den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft! 
"Deshalb ehrt Der Paritätische in Bayern mit dem Luise Kiesselbach Preis für Bürgerschaftliches Engagement 2017 engagierte Menschen und Mitgliedsorganisationen, die unsere Gesellschaft gestalten, Demokratie leben und neue Lösungen für soziale Probleme entwickeln."

Weitere Informationen zum Luise Kiesselbach Preis und zur Preisverleihung sind auf der Homepage des Paritätischen unter https://www.paritaet-bayern.de/der-paritaetische/mitgliedschaft/luise-kiesselbach-preis/ zu finden.

Donnerstag, 2. November 2017

Zur Info: Externe Termine

Hier findet ihr ein paar interessante Termine von den Alleinerziehenden in Nürnberg:

„Trennung – Ja! Nein! Vielleicht?" 
Unsere halbjährlich stattfindende Veranstaltung für Mütter, die überlegen sich zu trennen oder sich vor kurzem getrennt haben findet am 24.+25. November 2017 statt. (mit Kinderbetreuung). Freitagnachmittag informiert Silvia Schöttner, Fachanwältin für Familienrecht, über die wichtigsten juristischen Aspekte bei Trennung und Scheidung. Am Samstag erwarten Sie weitere hilfreiche Informationen, z.B. zu den Phasen einer Trennung bzw. Scheidung. Es gibt Zeit und Raum, persönliche nächste Schritte zu überlegen und Erfahrungen auszutauschen. 
http://www.alleinerziehende-nuernberg.de/et_veranstalter?etID=4185752

„Bunt zusammengewürfelt – Wie gelingt das Miteinander?" 
An dem Seminartag für Patchwork- bzw. Stieffamilien am 20. Januar 2018 nehmen wir uns Zeit für die Chancen und die besonderen Herausforderungen von neu zusammengesetzten Familien mit Informationen, Kommunikationsübungen, Einzel- und Partnerarbeit und viel Raum zum Austausch. Eingeladen sind alle, einzeln oder als Paar, die sich auf den Weg in diese „Familie für Fortgeschrittene" (Jan-Uwe Rogge) machen wollen oder diese bereits leben.
http://www.alleinerziehende-nuernberg.de/et_veranstalter?etID=4337900

„Väter nach Trennung"
Das Angebot für Väter nach Trennung findet einmal monatlich statt. Die nächsten Termine von „Vater auf Zeit" sind 20.11. und 18.12.17 jeweils um 19:00 Uhr
http://www.alleinerziehende-nuernberg.de/et_veranstalter?etID=4271924

Zur Info: Kurzinformationen zu brisanten Alleinerziehenden-Themen

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Bayern hat u.a. Informationen zu den Themen Gewaltschutz, Unterhaltsvorschuss und Wechselmodell veröffentlicht.

Gewaltschutz

Unterhaltsvorschuss

Wechselmodell

Veranstaltungen im Dezember

Liebe S.O.f.A.-Besucher! Das Jahr geht zuneige und wir haben noch etwas in petto! Wir haben tatsächlich noch ein paar letzte Termine für e...